Im Winter mag ich ein solches Apfel-Birnen Crumble ausgesprochen gerne, wie bereits in diesem Rezept angeklungen ist. Im Prinzip ist ein Crumble ja nichts anderes, als warmes Obst mit wärmenden Gewürzen und Nüssen, Saaten und Kernen, die dir Energie für den ganzen Tag geben. Kein Grund also, der Sehnsucht nach Süßem zu widerstehen. Wie ein Porridge kannst du ein Crumble je nach Jahreszeit und Verfügbarkeit der Lebensmittel immer wieder nach deinen Vorlieben variieren. Dies ist auch ein Grund, warum diese Mahlzeit einfach nie langweilig werden kann. Außerdem kannst du es mit den jeweiligen Gewürzen und Zutaten für jede Konstitution bekömmlich und wohltuend gestalten. Nüsse und Saaten sind vor allem gut für Vata, Pitta-Typen sollten diese nur in Maßen genießen und Kaphas sollten weitgehend darauf verzichten. Doch was allgemein gilt: Wenn du ein starkes Verdauungsfeuer hast, kannst du regelmäßig Nüsse und Saaten essen. Ansonsten solltest du darauf achten, dass du die Menge von etwa 2 EL am Tag eher nicht übersteigst.

Rezept für einen Apfel-Birnen Crumble mit Nüssen und wärmenden Gewürzen

Apfel-Birnen Crumble

Zutaten

Zutaten für das Topping:

2 EL Mandeln
2 EL Kürbiskerne
5 EL Mandelblättchen
1 TL Cashewkerne
2-3 EL Dattelsüße
3 erhitzte TL Kokosöl
2 TL Zimt
1  Prise Steinsalz
1 Prise Ingwer

Zutaten für die Fruchtschicht:

3 Birnen, 3 Äpfel
1/2 TL Zimt
1 TL Vanillepulver

Zubereitung

Ofen auf 180 °C vorheizen Für das Topping vermische zunächst die trockenen Zutaten. Kokosöl, Dattelsüße und Gewürze in einer kleinen Pfanne kurze erwärmen und vermischen und mit den trockenen Zutaten vermengen. Kerngehäuse der Birnenund Äpfel entfernen und  in Scheiben schneiden. In eine kleine Auflaufform legen. Füge einen Schuss kochendes Wasser hinzu, so dass der Boden der Form so gerade bedeckt ist. Zimt und Vanille hinzufügen. Nur die Fruchtschicht für etwa 10 Minuten in den Ofen schieben, bis die Früchte weich sind. Dann mit dem Topping bedecken und das Crumble für etwa 20 Minuten backen. Dazu serviere ich gerne Kokos-Vanillejoghurt.

Alles Liebe,
Verena

Das könnte dir auch gefallen: