Frische Kurkuma Paste für deine goldene Milch

Sobald es wieder kühler draußen wird, sehne ich mich nachmittags oft nach einem warmen Heißgetränk. Am liebsten bereite ich mir dann eine goldene Milch zu. Am Anfang musste ich da ziemlich rumprobieren. Entweder war die pflanzliche Milch zu dünn, die Milch zu wenig süß – irgendetwas fehlte immer. Jetzt habe ich die für mich perfekte Kurkuma-Paste gefunden. Der Anteil an Süßholzwurzel sorgt dafür, dass das Getränk bereits eine süßliche Note erhält, ohne dass du es nachsüßen musst. Mit diesem Rezept wird deine golden Milch vollmundig, sinnlich und einfach köstlich.

Du kannst deine goldene Milch auch vor dem Schlafen gehen trinken, wenn du das Gefühl hast, dass du noch etwas Nährendes und Erdendes für einen ruhigen, tiefen Schlaf zu dir nehmen möchtest. Am besten verwendest du frisch gemachte Mandelmilch für das Getränk. Mandelmilch bringt ebenfalls eine natürliche Süße mit und ist reichhaltiger und cremiger als andere Pflanzenmilchsorten. Der Unterschied zu gekaufter Mandelmilch ist meines Erachtens riesig und schmeckt mir gar nicht.

Der Ayurveda wusste natürlich schon lange, bevor das Getränk Trend wurde, dass es viele gesundheitsfördernde Eigenschaften mit sich bringt:

Ingwer regt die Verdauung an, wirkt erhitzend, beseitigt ama und wirkt antibakteriell und entzündungshemmend.

Kurkuma ist bitter, scharf und zusammenziehend und hat ebenfalls starke Antioxidantien, regt agni an, hat eine antiallergische Wirkung, wirkt positiv auf den Fett- und Zuckerstoffwechsel und ist gut für das Rakta Dhatu (Blut). In der richtigen Dosierung balanciert Kurkuma alle Doshas aus.

Süßholzwurzel senkt vor allem Vata und Pitta und ist süß, schwer und kühlend. Es zeigt eine ausgezeichnete Wirkung bei entzündlichen Erkrankungen im Magen-Darm-Trakt und bei Erkrankungen der oberen Atemwege. Es beruhigt und tonisiert die Schleimhäute und wirkt Hitze und Trockenheit entgegen. Als Nahrungsmittel ist es von verjüngender und regenerierender Wirkung und sattvisch. Da es die Kalzium- und Kaliumaufnahme hemmt, ist es bei Osteoporose kontraindiziert. Vorsicht ist auch bei hohem Blutdruck geboten.

 

Rezept für Frische Kurkuma-Paste für deine goldene Milch

Zutaten

50g frischer Kurkuma
20g frischer Ingwer
1 Prise schwarzer Pfeffer
20g Süßholz, gemahlen
10g Zimt
1 Msp. Vanillepulver
25g Kokosfett
50ml Wasser

Zubereitung

Kurkuma und Ingwer grob schneiden und mit allen anderen Gewürzen in einem Mixer fein mahlen. Alle anderen Zutaten hinzufügen und so lange mixen, bis eine cremige Paste entsteht. Ich würde dir empfehlen, eine selbstgemachte Mandelmilch für deine goldene Milch zu verwenden. Mandelmilch ist sehr nährend und cremig und eignet sich perfekt dafür. Die Paste lässt sich sehr gut im Kühlschrank für eine Woche aufbewahren.

Alles Liebe,
Verena

 

Das könnte dir auch gefallen:

Deine Privatsphäre wird sehr ernst genommen und deine Daten werden nach DSGVO vertraulich behandelt. Du kannst dich jederzeit vom Newsletter wieder abmelden. Deine E-Mail-Adresse wird meinem Newsletter-Anbieter MailChimp zum technischen Versand weitergegeben. Bitte bestätige dies im nächsten Schritt durch Klicken der Auswahlbox. Weitere Informationen findest du auch in der Datenschutzerklärung.