Gebackene Auberginen mit Knusper-Kichererbsen

Auberginen sind ein wunderschönes Gemüse. Dunkellila, zarte Haut und eine schöne Form. Diese Gebackenen Auberginen mit Knusper-Kichererbsen sind aus ayurvedischer Sicht besonders gut für das Kapha-Dosha. Auberginen haben nämlich trotz ihres süßen Geschmacks eine katabolische und wärmende Wirkung auf den Stoffwechsel, besonders, wenn sie gebacken werden. Wenn sie jedoch in Unmengen an Öl ertränkt werden, wird ihre leichte Wirkung natürlich aufgehoben. Dabei ist das gar nicht notwendig. Sie schmecken auch so köstlich. Du kannst sie übrigens auch wunderbar grillen.

Kichererbsen bringen nicht nur einen hohen Sättigungsgrad, sondern auch einen hohen Nährwert mit sich: Ballaststoffe, Lysin, Vitamin B1, B6, Folsäure und Magnesium, Zink und Eisen. Aus ayurvedischer Perspektive sind Kichererbsen besonders gut für Kapha und Pitta. Um der blähenden Wirkung entgegenzuwirken, sollten sie jedoch immer mit Gewürzen gekocht und serviert werden.

Ich esse gebackene Auberginen sehr gerne mit ein wenig Kokosjoghurt oder der Sesampaste Tahini und Avocado.

Rezept für Gebackene Auberginen mit Knusper-Kichererbsen und Bärlauch

Zutaten (für 2 Portionen)

2 Auberginen
100 g Kichererbsen
4 EL Sesamöl
1/2 TL Hing/Asafoetida
1 TL Kreuzkümmelsaat, gemahlen
1/2-1 TL Paprika, gemahlen
1 EL Tahini
Salz
schwarzer Pfeffer

Optional: Kokosjoghurt als Topping und frische Kräuter (z.B. Bärlauch)

Zubereitung

Kichererbsen über Nacht einweichen. Einweichewasser abschütten und die Kichererbsen in einem Sieb gut abspülen. Nach Packungsanweisung in frischem Wasser garen. Wenn du ein schwaches Verdauungsfeuer hast, solltest du die Kichererbsen immer mit Gewürzen wie Hing oder Kreuzkümmel zubereiten und die Garzeit insgesamt verlängern, was sie leichter verdaulich macht. Ofen auf 180 °C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auskleiden. Auberginen je nach Größe halbieren oder vierteln. 2 EL Sesamöl mit Salz, Pfeffer und 1/4 TL Hing vermischen und die Auberginen damit einpinseln. Auf das Backblech legen. Kichererbsen gut abtropfen lassen. Restliches Öl, Hing, Kreuzkümmel, Paprika, Tahini sowie Salz und Pfeffer vermischen und die Kichererbsen in dem Gewürzöl wälzen. Ebenfalls auf dem Backblech platzieren. In etwa 20-30 Minuten knusprig backen. Die Auberginen in der Mitte einschneiden und mit Kichererbsen füllen. Du kannst sie gerne mit ein wenig Kokosjoghurt oder Avocadodip und fein geschnittenem Bärlauch servieren.