Hirseporridge mit weißem Pfirsich, Kardamom, Kokos & Rosenblättern

Die Kombination von weißem Pfirsich, Rosinen, Kardamom, zarten Kokosflocken und Rosenblüten ergeben ein perfektes Sommerporridge für warme Tage. Denn gerade in der warmen Jahreszeit kann es schnell mal vorkommen, dass unser Pitta aufgrund der äußeren Hitze erhöht ist oder sich Vata im Verdauungstrakt bemerkbar macht. Wir fühlen uns dann vielleicht müde, aufgebläht, schlapp, uns fehlt der Appetit oder wir leiden auch mal unter Schlaflosigkeit. Unser Körper verlangt dann ganz besonders nach befeuchtender, milder und süßer Nahrung, die uns nährt und kühlt.

Reife Pfirsiche sind laut Ayurveda wundervolle Sommerfrüchte, da sie unseren Appetit anregen und mit ihrer Süße nährend wirken. Eingeweichte Rosinen senken Vata und Pitta, verbessern die Verdauung und helfen auch gut bei Verstopfung oder Blähbauch. Der Kardamom unterstützt uns hier zusätzlich und ist ein tolles Tridosha-Gewürz. Die Rose wirkt sinnlich anregend und kühlend und ist trotzdem für alle Doshas geeignet. Ein Porridge, das alle Sinne berührt und uns nährt und beruhigt.

 

Rezept für Hirseporridge mit weißem Pfirsich, Kardamom, Kokos & Rosenblättern

Zutaten 

60 g Hirsegrieß
1 Tasse frische Mandelmilch
1 EL Rosinen, über Nacht eingeweicht
1/4 TL Vanillepulver
1/4 TL Kardamom
1 Prise Steinsalz
1 weißer Pfirsich
1 EL Rosenblüten
1 EL Kokosflocken
1 Prise Kardamom
2 TL Kokosöl oder Ghee

Optional: 1 Schuss Rosenwasser


Zubereitung

Hirsegrieß in einem kleinen Topf mit der Mandelmilch aufkochen. Bei kleiner Flamme etwa 10 Minuten ziehen lassen und zwischendurch mit einem Schneebesen umrühren. In der Zwischenzeit den Pfirsich entkernen, vierteln und in 1 TL Kokosöl und wenig Wasser mit 1 Msp. Vanille und dem Kardamom sanft dünsten. Hirsegrieß mit einer Prise Salz, Ghee und der restlichen Vanille abschmecken. Rosinen mit Einweichwasser hinzufügen.

Zusammen mit dem gedünsteten Pfirsich anrichten und mit Kokosflocken, Rosenblüten und einem Schuss Rosenwasser servieren.

Alles Liebe,
Verena

 

Das könnte dir auch gefallen:

Deine Privatsphäre wird sehr ernst genommen und deine Daten werden nach DSGVO vertraulich behandelt. Du kannst dich jederzeit vom Newsletter wieder abmelden. Deine E-Mail-Adresse wird meinem Newsletter-Anbieter MailChimp zum technischen Versand weitergegeben. Bitte bestätige dies im nächsten Schritt durch Klicken der Auswahlbox. Weitere Informationen findest du auch in der Datenschutzerklärung.