Kühlende Melonensuppe mit Kokosmilch und Limetten

Diese leichte und kühlende Melonensuppe mit Kokosmilch und Limetten ist ideal für warme Sommertage. Mit den steigenden Temperaturen kann es vorkommen, dass unser Appetit nachlässt und wir uns schlapp und träge fühlen. Unser Körper verschafft sich quasi einen Temperaturausgleich, indem er das innere Feuer agni reduziert. Die Verdauung ist also eher zurückhaltend und freut sich über leichtes, saftiges und kühlendes Essen.

Melonen sind süß, schwer, befeuchtend und kühlend und das perfekte Sommerobst, da sie uns mit ganz viel Feuchtigkeit, Erdung und innerer Kühlung versorgen. Kokosmilch ist ebenfalls süß und sorgt für eine herrlich cremige Struktur und Bindung. Limetten sind süß, leicht bitter und kühlend. Im Gegensatz zu Zitronen, die erhitzend wirken und einen scharfen Vipaka haben, haben Limetten eine süße Wirkung auf den Körper und kühlen uns. Doch die saure Eigenschaft der Limetten kann auch Pitta reizen, wenn sie im Übermaß konsumiert werden. Pittas sollten saure Lebensmittel gerade im Sommer nur mit Vorsicht genießen.

Diese Suppe ist in drei Minuten zubereitet und eine herrliche Erfrischung an warmen Sommertagen. Du solltest nur darauf achten, Melonen immer alleine und vor allem nicht als Nachspeise zu essen. Die Kombination mit anderen Lebensmitteln führt schnell zu Verdauungsproblemen. Besser ist es, die Melonensuppe als Vorspeise oder als kleinen Snack separat zu genießen.

 

Rezept für kühlende Melonensuppe mit Kokosmilch und Limetten

Zutaten (für 2 Portionen)  

1 reife Honigmelone
150 ml Kokosmilch
1/2 Limette
1 Zweig Minze
1 Prise Salz


Zubereitung

Melone von der Schale befreien und in Stücke schneiden. Melone, Kokosmilch und eine Prise Salz im Mixer zu einer cremigen Suppe vermixen. Mit Limettensaft und fein geschnittener Minze abschmecken.

Alles Liebe,
Verena

 

Das könnte dir auch gefallen:

Deine Privatsphäre wird sehr ernst genommen und deine Daten werden nach DSGVO vertraulich behandelt. Du kannst dich jederzeit vom Newsletter wieder abmelden. Deine E-Mail-Adresse wird meinem Newsletter-Anbieter MailChimp zum technischen Versand weitergegeben. Bitte bestätige dies im nächsten Schritt durch Klicken der Auswahlbox. Weitere Informationen findest du auch in der Datenschutzerklärung.