Der Ayurveda empfiehlt auch an warmen Tagen nicht zu eiskalten Getränken zu greifen, die direkt aus dem Kühlschrank kommen. Besser ist es immer, wenn die Getränke Zimmertemperatur haben oder warm getrunken werden. Eisgekühlte Getränke schwächen das Verdauungsfeuer agni, welches besonders im Jahreszeitenwechsel, aber auch bei warmen Temperaturen sehr empfindlich und launisch sein kann. Du kennst das vielleicht selber, dass du in der Sommerhitze weniger Appetit auf große Mahlzeiten hast und dich mehr nach Kühlung und saftiger, befeuchtender Nahrung sehnst.

Dieser Kardamom-Fenchel-Rosen-Tee wirkt kühlend und unterstützt gleichzeitig das Verdauungsfeuer:

  • Fenchel: süßer und scharfer Geschmack, kühlende Wirkung, kühlender Vipaka. Fenchel gleicht alle Doshas aus, stärkt die Verdauung, reduziert Blähungen und wirkt nervenberuhigend und schlaffördernd.
  • Rose: süßer, bitterer und herber Geschmack, kühlende Wirkung, süßer Vipaka und leichte, ölige Eigenschaften. Verringert vor allem Pitta und Vata und wirkt beruhigend, wundheilend, entzündungshemmend.
  • Kardamom: süßer und scharfer Geschmack, kühlende Wirkung und kühlender Vipaka. Verringert in Maßen eingesetzt alle drei Doshas und wirkt schleimlösend, stärkend, reinigend.

Rezept für Kühlender Kardamom-Fenchel-Rosen-Tee 

Zutaten:

2 EL Kardamomkapseln
2 EL Fenchelsamen
2 EL Rosenblüten
1 EL Honig

Zubereitung

Kardamomkapseln und Fenchelsamen in einem Mörser fein zerstoßen. Kardamom mit 1 l Wasser aufkochen und 10 Minuten bei geringer Hitze kochen. Nach 10 Minuten die Fenchelsamen hinzufügen und 10 Minuten ziehen lassen. Leicht abkühlen lassen. Mit Rosenblättern und Honig servieren.