Ziel bei einem ayurvedischen Detox ist es, das Verdauungsfeuer Agni anzuregen und zu stärken, um Stoffwechselschlacken (ama) zu beseitigen. Gleichzeitig werden dabei die Zirkulationskanäle (Srotas) geöffnet und frische neue Bewegung in den Zellstoffwechsel gebracht. All dies erreichen wir mit Hitze, guten Fetten und bitteren, herben und anregenden Kräutern.

Ingwer regt die Verdauung an, wirkt erhitzend, beseitigt ama und wirkt antibakteriell und entzündungshemmend.

Kurkuma hat ebenfalls starke Antioxidantien, wirkt verdauungsfördernd und erhitzend.

Zitronen bringen den Stoffwechsel auf Trab und wirken reinigend und erfrischend.

Honig ist das einzige Süßungsmittel aus der Ayurveda, dass eine katabolische Wirkung hat und beim Abnehmen hilft, da es erhitzend wirkt.

Kurkuma und Ingwer gelten in der Ayurveda mit als die stärksten Heilpflanzen. Mehr Informationen zu den beiden Power-Knollen findest du in diesen Artikeln:

Je nach Belieben kann das Getränk noch mit Zimt oder etwas schwarzem Pfeffer abgeschmeckt werden.

Detox-Tee

Rezept für Ayurveda-Detox-Tee   

Zutaten für 1/2 Liter
1 daumengroßes Stück frischer Ingwer
1 kleines Stück frischer Kurkuma (etwas die Hälfte)
Saft von einer halben Zitrone
1 TL Honig

Für etwas Abwechslung: Eine Prise Zimt, schwarzer Pfeffer/Langer Pfeffer, Muskat oder Fenchelsamen

Zubereitung
Ingwer und Kurkuma schälen und in feine Scheiben schneiden oder reiben.1/2 Liter Wasser in einem Topf erhitzen und mit dem Ingwer und Kurkuma für ein paar Minuten köcheln lassen. Den Tee durch ein Sieb gießen. Leicht abkühlen lassen und den Honig und die frisch gepresste Zitrone hinzugeben.

Für ein wenig Abwechslung kannst du auch noch eine Prise Pfeffer, Zimt, Langer Pfeffer, Muskat oder Fenchelsamen hinzufügen.

Detox-Tee

Alles Liebe und einen schönen Start in das Wochenende!

Verena

Das könnte dir auch gefallen: