Liebst du auch cremiges Essen so sehr wie ich? Dann wird dir dieses Rezept gefallen. Seit es hochwerte Bio-Reisnudeln gibt, mag ich Reisnudeln ausgesprochen gerne. In dieser Kombination mit Romanesco-Sauce und Tahini werden sie schön cremig und nussig.

Die Sesampaste Tahini ist gerade im Winter besonders empfehlenswert für alle Vata-Konstitutionen und versorgt dich mit Proteinen und vielen weiteren wertvollen Nährstoffen.

Rezept für schwarze Reisnudeln in Romanesco-Sauce und Tahini

Zutaten für zwei Portionen

1 gewürfelte Zwiebel
1-2 EL Ghee
250 g Romanesco
ca. 200 g Gemüsebrühe
2 EL Tahini
Steinsalz, Pfeffer
1 Prise angerösteter Hing
Schwarze Reisnudeln

Zubereitung

Zwiebeln in Ghee in einem mittelgroßen Topf anschwitzen. Romanesco in Röschen zerteilen und mit der Gemüsebrühe hinzugeben. Etwa 10 Minuten köcheln, bis der Romanesco bissfest ist. Einen Teil der Brühe vorsichtig abgießen und dann das Ganze zu einer cremigen Masse pürieren. Achte darauf, dass diese nicht zu flüssig wird. Mit Tahini und Gewürzen abschmecken und warm stellen. Nun die Reisnudeln nach Packungsanweisung garen und mit der Sauce vermengen.

Alles Liebe,
Verena

Das könnte dir auch gefallen: