Jetzt wo es wieder kälter und windiger wird, sehnen wir uns oft nach reichhaltiger und süßer Nahrung. Diesem Verlangen solltest du im Winter auch nachgehen und darfst vermehrt zu süßen, öligen und erdenden Speisen greifen. Dabei solltest du darauf achten, in deine tägliche Ernährung süße Gemüsesorten, Obst, Getreide und hochwertige Fette einzubauen, da diese in der Lage sind, Heißhunger nach Süßigkeiten auszubalancieren.

Dieser zart schmelzende und mandelige Schokoladenaufstrich ist nicht nur himmlisch lecker, sondern auch noch gut für dein Vata im Winter. Kakao ist aus ayurvedischer Sicht eigentlich bitter, herb und erhitzend und erhöht somit Vata und Pitta. Trotzdem haben Kakao und Schokolade, vor allem in Kombination mit z.B. süßen Datteln, süßen und erwärmenden Gewürzen wie Zimt, Chili und Vanille und Mandeln oder Nüssen, eine Wirkung, die uns Geborgenheit und Wohlgefühl signalisiert. Dies liegt unter anderem auch an der verstärkten Produktion von Serotonin, was bei uns zu Entspannung und für Glücksgefühle sorgt. Bewusst genossen können Schokolade und Kakao dein Herz öffnen.

Dieser vegane Schokoladenaufstrich lässt sich in wenigen Minuten herstellen, enthält keine komplizierten und ungesunden Zusatzstoffe und ist verführerisch cremig. Du kannst es für dein morgendliches Porridge, als Topping für diese Muffins, für Pancakes verwenden oder einfach so aus dem Glas naschen.

Als Basis verwende ich Mandeln. Wenn du gerne Nüsse verwendest, kannst du natürlich auch  sehr gut Haselnüsse benutzen.

Rezept: Veganer Schokoladenaufstrich

Veganer Schokoladenaufstrich

Zutaten

300 g Mandeln
4 TL Kokosöl
4 TL Rohkakao
evtl. winterliche Gewürze wie Zimt, Kardamom, schwarzer Pfeffer, Nelke
3 TL Süßungsmittel (z.B. Ahornsirup, Dattelsüße, Kokosblütensirup)
1 Prise Steinsalz
150 ml Wasser

Zubereitung

Mandeln in einem Hochleistungsmixer fein mahlen. Kokosöl in einer kleinen Pfanne erhitzen. Kakaopulver, Süßungsmittel, Salz und Kokosöl sowie die Gewürze zu dem Mandelmehl hinzufügen und das Ganze mixen. Wasser nach und nach hinzufügen, bis eine sehr cremige Masse entsteht. Am besten füllst du die Schokoladencreme in sterilisierte Gläser und bewahrst sie im Kühlschrank (etwa 6 Wochen haltbar) auf.

Alles Liebe,
Verena

Das könnte dir auch gefallen: